Die größten polnischen Unternehmen

Apple, Microsoft, PetroChina, Johnson & Hohnson, Siemens, Volswagen AG. Das sind Giganten auf dem internationalen Markt, die alljährlich imponierende Umsätze erwirtschaften. In Polen fehlt es auch nicht nach Großunternehmen, die europaweit bekannt sind.

PKN Orlen – Großfirma Nummer 1

Die größten polnischen UnternehmenDen ersten Platz belegt seit der Gründung im Jahre 1999 PKN Orlen – ein Tankstellenkonzern, das den Umsatz von über 13 Milliarden Euro pro Jahr hat. Im 2013 verzeichnete das polnische Großunternehmen Orlen den Umsatz von insgesamt 27 Milliarden Euro, was es auf einer der führenden Positionen im Zentraleuropa positionierte. Selbst in Deutschland befinden sich 527 Tankstellen mit Orlen-Markenzeichen. Weitere 2100 Tankstellen sind in Polen, Tschechen und Litauen lokalisiert. PKN Orlen verfügt über ein reiches und gut beworbenes Produktportfolio, das ihm die Einzelhandelsumsätze kontinuierlich steigern lässt. Im Fokus des polnischen Giganten im Bereich der Mineralölprodukten steht mittlerweile die Expansion in den östlichen Teil Europas, der vielfältige Entwicklungsszenarien bietet.

PGE und PGNiG – Strom und Energie

Mit dem Umsatz von 6,900 Milliarden Euro pro Jahr landet PGE – Polska Grupa Energetyczna – auf Platz 2 nach PKN Orlen. PGE ist der wichtigste und größte Stromversorger- und erzeuger in Polen und spielt eine bedeutende Rolle für die wirtschaftliche Entwicklung Polens. Letztes Jahres hat PGE relevante Investitionen durchgeführt, die Modernisierung des Stromnetzes und die Errichtung von zwei Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen ermöglichten. Damit stärkte auch PGE seine Marktposition. Den letzten Platz auf der Liste der TOP-3 in Polen belegt PGNiG Gruop – Erdölbergbau und Gas Akteingesellschaft, die den Umsatz von 6,700 Milliarden erzielt. Das Unternehmen stellt weltweit 30.000 Mitarbeiter ein und garantiert seinen Kunden die möglichst große Versorgungssicherheit.

Reply