Polen als Standort für Produktion

UNIWHEELS, Hörmann, Toyota, Zott, L’Oreal – das sind nur einige internationale Großunternehmen, die ihre Produktion nach Polen überlagert oder den nächsten Produktionsstandort in Polen gebaut haben. Deutschland stärkt auch die Kooperation mit Polen und betrachtet das Nachbarland sowohl als Produktionsstandort, als auch als Absatzmarkt als relevant und strategisch.

Die Lage Polens als Motivation für deutsche Unternehmen

Polen als Standort für Produktion Die geografische Nähe von beiden Ländern, die Entfernung des Unternehmens zu Lieferanten und Absatzmärkten auf das Minimum reduziert, ist ein zentraler Treiber grenzüberschreitender Kooperation zwischen Deutschland und Polen. Geografische Nähe trägt auch dazu bei, dass man die politische und wirtschaftliche Situation des Nachbarlandes ohne Probleme verfolgen kann, was für die gelungene Investition ausschlaggebend ist. Durch einen unberechenbaren Verlauf der Inflationsrate sowie unerwartete Wechselkursschwankungen haben schon viele Unternehmen eine Niederlage erlitten. Polen ist der nächste Nachbar von Deutschland, von dem man immer sehr viel weiß. Es ist dann leichter, schwierige Situationen vorherzusehen und zu vermeiden.

Geringe Kosten, vergrößerte Produktionskapazität

Polen erweist sich für die deutschen Unternehmen als ein perfekter Produktionsstandort nicht nur wegen der günstigen Lage. In Polen sind Personal-, Lohn-, Miet- und Energiekosten deutlich niedriger als in Deutschland. Qualifizierung der Arbeitskräfte ist auch zufriedenstellend und die Konditionen der Steuerbelastung für die ausländischen Investoren wurden auch deutlich verbessert. Die Ersparnisse von 20 bis 30% lassen Transport- und Finanzierungskosten begleichen und in weiterer Perspektive Produktionskapazität vergrößern sowie größere Gewinne erzielen. Darüber hinaus, lassen neue Produktionsstätte deutscher Firmen in Polen, näher an den Abnehmer kommen. Das lässt sich am besten am Beispiel von Volkswagen erklären. Diese Automarke erfreut sich einer großen Popularität in Polen. Mit der Entstehung der neuen Produktionsstätte in Posen garantierte sich VW ständige Präsenz auf dem größten Absatzmarkt.

Reply